KONTAKT 


+49 (0) 1520 8590661

info@unternehmen-achtsamkeit.net

Unternehmen Achtsamkeit GmbH

Sitz der Gesellschaft:
Ahornweg 5

D-82340 Feldafing

© 2019  Unternehmen Achtsamkeit GmbH
Inhalt: Unternehmen Achtsamkeit
Kreation: Jule Huschka, Gabi Junklewitz

WORAN ERKENNT MAN EINE ACHTSAME ORGANISATION?

Kennzeichnend für achtsame Organisationen sind bestimmte Merkmale und Haltungen, die sämtliche Prozesse und Ebenen einbeziehen und systemisch aufeinander einwirken ... mit förderlicher Wirkung nach innen wie nach außen.
Was sind die fünf wesentlichen Merkmale einer achtsamen Organisation? Und wie zeigen sie sich auf der Ebene der Organisation, der Führung, der Teams, der Mitarbeitenden sowie der Kunden und Partner? 

IDENTITÄT 

SENSIBILITÄT
für betriebliche Abläufe

BEZIEHUNGEN

KOMPETENZ

INNovation

Lassen Sie uns am Beispiel von "Sensibilität für betriebliche Abläufe" betrachten, wie sich dieses Merkmal konkret in den verschiedenen Ebenen der Organisation zeigt:

ORGANISATION: Flache formale Hierarchien; hierarchieübergreifendes Einbeziehen von  Kompetenzträgern bei fachlichen Entscheidungen; offene Fehlerkultur; Kultivieren von Werten, die die Anpsassungsfähigkeit der Organisation nachvollziehbar machen 


FÜHRUNG: Kontextsensible Prüfung der Realität; mehr situationsorientiertes als nur strategiebedingtes Handeln; Nähe zu Abläufen, Nutzen der Kraft des achtsamem Innehaltens; Entschleunigen von relevanten Entscheidungsprozessen bei gleichzeitig Erhöhung der Entscheidungsqualität

TEAMS: Direkte Kommunikationsstrukturen über Abteilungsgrenzen hinaus und fachliche Entscheidungsprozesse jenseits von Hierarchie; Netzwerke für Problemlösungen sowie sinnorientierte und transparente Entscheidungen 

MITARBEITENDE: Eigenverantwortliches Handeln im Sinne der Organisation. Wachheit, Präsenz und Mut zum Hinterfragen und Loslassen vereinfachender Interpretationen und eingefahrener Reaktionsmuster; Mut, Fehler zu machen und als Lernchance zu nutzen


KUNDEN, DIENSTLEISTER & PARTNER: 
Etablieren eines leistungsfähigen und ehrlichen Feedbacksystems, aktives Risikomanagement


GESELLSCHAFT
Etablieren eines Frühwarnsystems für Konflikte; Reaktionen im Einklang mit den Werten der Organisation


Wie diese ineinander verwobenen Abläufe, Qualitäten, Strukuren und Haltungen in Ihrer Organisation konkret initiiert und gefördert werden könnten ...? Dazu entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen gerne erste Ansätze im persönlichen Kontakt.

SCHÖN UND GUT.

UND WAS HABEN SIE DAVON?

Die Früchte achtsamer Organisationsentwicklung zeigen sich sowohl in der Wirkung nach innen wie nach außen: 
Nach außen zeichnen sich achtsame Organisationen durch eine große Flexibilität in hochdynamischen, unberechenbaren Umfeldern aus und zugleich durch eine hohe Zuverlässigkeit und Qualität in der Lieferung von Produkten und Leistungen. Dadurch verdienen sie sich das Vertrauen ihrer Kunden und Geschäftspartner und genießen einen guten Ruf in der Gesellschaft.
Im Inneren sind die Abläufe geprägt von achtsamen Grundhaltungen, einer besseren Selbstwahrnehmung und Selbstregulation aller Mitwirkenden, von Empathie, guter Kooperation, einer hohen intrinsischen Motivation und spürbarer Verbundenheit zu Sinn und Werten der Organisation. Das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und in die Stärke der Organisation sorgt auch in stressigen und vieldeutigen Situationen für Halt und Orientierung. Und nicht zuletzt ist auch die Verringerung der Fehlzeitenquote eine typische und erfreuliche Wirkung achtsamer Organisationsentwicklung.


Weitere positvie Erfahrungen von Unternehmen, die Achtsamkeit in ihre Organisationsentwicklung implementiert haben, finden Sie hier. Vielleicht noch besser: Sie machen Ihre eigene Erfahrung. Wir freuen uns darauf, Sie dabei zu inspirieren und zu begleiten!