KONTAKT 


+49 (0) 1520 8590661

info@unternehmen-achtsamkeit.net

Unternehmen Achtsamkeit GmbH

Sitz der Gesellschaft:
Ahornweg 5

D-82340 Feldafing

© 2019  Unternehmen Achtsamkeit GmbH
Inhalt: Unternehmen Achtsamkeit
Kreation: Jule Huschka, Gabi Junklewitz

Datenschutz / AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) UNTERNEHMEN ACHTSAMKEIT GmbH

Es ist uns im UNTERNEHMEN ACHTSAMKEIT GmbH sehr wichtig, aus einer Haltung des gegenseitigen Vertrauens und der Offenheit mit unseren Geschäftspartnern zusammenzuarbeiten. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass aus dieser Haltung heraus im Grunde von allein achtsame, für alle Beteiligten passende Geschäftsbeziehungen entstehen. Wir wissen jedoch auch, dass einige wenige, allgemeingültige Geschäfts-bedingungen dem Wunsch nach Transparenz und Sicherheit entgegenkommen.

01/

Geltungsbereich der AGB

Soweit individuelle Beratungsverträge oder -angebote des UNTERNEHMEN ACHTSAMKEIT GmbH Bestimmungen enthalten, die von den folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen, gehen die individuell angebotenen oder vereinbarten Vertragsregeln diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

02/

Datenspeicherung


Die UNTERNEHMEN ACHTSAMKEIT GmbH ist berechtigt, alle zur Erfüllung des Vertrages erforderlichen Daten mit Hilfe elektronischer Datenverarbeitung frei von Weisungen, in eigener Verantwortung, eigener Entscheidung und im eigenen Namen unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere derjenigen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), zu erheben, zu speichern, zu verändern, zu übermitteln oder sonst zu nutzen.
Die UNTERNEHMEN ACHTSAMKEIT GmbH sichert zu, die mit der Datenverarbeitung befassten Personen gemäß § 5 BDSG auf das Datengeheimnis zu verpflichten, die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften zu überwachen und die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen im Sinne des § 9 BDSG, insbesondere auch zur Sicherstellung der in der Anlage zum BDSG bestimmten Ziele, zu treffen. Auch die Einhaltung der ärztlichen Schweigepflicht wird zugesichert, soweit diese zur Anwendung kommt.

03/

Geheimhaltung

Das Unternehmen Achtsamkeit GmbH wird sorgfältig darauf achten, dass alle von unserer Seite zur Erfüllung oder Unterstützung eines Projekts Beauftragten die aus dem Bereich des Auftraggebers erlangten Informationen nicht an Dritte weitergeben oder in sonstiger Weise verwerten. Diese Verschwiegenheitspflicht gilt auch über die Beendigung des Projekts hinaus.

04/

Zahlungsmodalitäten und Stornoregelungen

4.1 Das Unternehmen Achtsamkeit GmbH ist berechtigt, das vereinbarte Honorar zuzüglich Nebenkosten nach    Leistungserbringung, spätestens monatlich, in Rechnung zu stellen.

4.2 Vertragsgemäß gestellte Rechnungen des Unternehmen Achtsamkeit GmbH sind mit einem Zahlungsziel von 14 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig.

4.3 Bei einer Stornierung seitens des Auftraggebers im Zeitraum von bis zu 4Wochen vor Beginn einer vereinbarten Beratungs-/Coaching-/Trainingsmaßnahme ist das Unternehmen Achtsamkeit GmbH berechtigt, 30% des vereinbarten Honorars in Rechnung zu stellen, bis zu 2 Wochen vor Beginn der Maßnahme 60% des vereinbarten Honorars, ab 2 Wochen bis 3 Tage vor Beginn der Maßnahme 80% des vereinbarten Honorars. Erfolgt eine Stornierung später als 3 Tagevor dem vereinbarten Termin, wird der volle Honorarsatz in Rechnung gestellt.

Gerichtsstand ist Feldafing.

05/

Leistungshindernisse, Verzug, Unmöglichkeit

5.1 Das Unternehmen Achtsamkeit GmbH kommt mit seinen Leistungen in Verzug, wenn für diese bestimmte Fixtermine vereinbart sind oder das Unternehmen Achtsamkeit GmbH die Verzögerung zu vertreten hat. Nicht zu vertreten haben wir beispielsweise einen unvorhersehbaren Ausfall des für das Projekt vorgesehenen Trainers, Coaches oder Beraters unseres Unternehmens, höhere Gewalt und andere Ereignisse, die bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbar waren und dem Unternehmen Achtsamkeit GmbH die vereinbarte Leistung zumindest vorübergehend unmöglich machen oder unzumutbar erschweren. Der höheren Gewalt gleich stehen Streik, Aussperrung und ähnliche Umstände, von denen das Unternehmen Achtsamkeit GmbH mittelbar oder unmittelbar betroffen ist.
 

5.2 Sind die Leistungshindernisse vorübergehender Natur (z.B. Bahnstreik, Flugstreik, plötzliche Erkrankung ohne Möglichkeit der Vertretung), so ist das Unternehmen Achtsamkeit GmbH berechtigt, in Absprache mit dem Auftraggeber die Erfüllung der vereinbarten Leistung um die Dauer der Verhinderung und um eine angemessene Anlaufzeit zu verschieben. Wird dagegen durch Hindernisse im Sinn von Abschnitt 5.1 
die Erbringung der vereinbarten Leistung dauerhaft unmöglich, so wird das Unternehmen Achtsamkeit GmbH von seinen Vertragspflichten frei.